Sie sind hier: News
21.9.2017 : 8:42 : +0200

News

News

HSG III im Pech: Wenn das Reglement den Aufstieg verhindert

Am letzten Spieltag im Mai hatte die HSG Kreuzberg III den Aufstieg perfekt gemacht. Mit einem 26:26 bei der SG FES wurde Platz zwei der Bezirksliga-Staffel B gesichert. 33:11 Punkte und 568:495 Tore bedeuteten Platz zwei – und damit den Sprung in die Stadtliga, der ausgiebig gefeiert wurde (Foto).

Doch als nun die Staffeleinteilung für die neue Spielzeit 2017/2018 veröffentlicht wurde, war das für das Team von Trainer Christian Kohlstädt ein Schock. Denn statt in der Stadtliga war die mittlerweile zur HSG II umgetaufte Mannschaft nur in der Bezirksliga gelistet. Grund: Weil die bisherige Zweite aus der Stadtliga abgestiegen war, verbietet das Reglement des Handballverbandes Berlin den Aufstieg der bisherigen Dritten.

Sportlich qualifiziert, aufgrund des Regelwerks aber nun zu einer weiteren Spielzeit in der Bezirksliga bestimmt: Das nennt man Pech.

26.06.2017 20:31 Alter: 86 Tage