Sie sind hier: News
21.9.2017 : 8:41 : +0200

News

News

Das sind die Preisträger des HSG Superstar Awards

Zum zweiten Mal wurden bei der HSG Kreuzberg IV die „Superstar Awards“ verliehen. Mit den Pokalen werden Spieler ausgezeichnet, die in der abgelaufenen Saison besondere Leistungen gezeigt haben. In der Spielzeit 2016/2017 wurden Awards in sechs Kategorien vergeben. Die Preisträger heißen (Foto, von links): Andreas Lemkens, Olaf Grahl, Axel Birkenkämper, Jörg Becker, Alex Ebert und Stefan Hasler. Die Award-Kategorien im Überblick:

Bester Torschütze: 1. Jörg Becker (55/1 Tore). Auf den Plätzen: 2. Thorsten Jungholt (54), 3. Stefan Hasler (41), 4. Philipp Hinz und Axel Birkenkämper (je 40).

Newcomer:
Olaf Grahl. Im reifen Alter von 47 Jahren entschied sich Grahl für einen Positionswechsel, aus dem Feld ins Tor. Und er lieferte eine grandiose Saisonleistung, war einer der garanten dafür, dass die HSG IV die beste Abwehr der Liga stellte.

Meiste Spiele: 1. Alex Ebert (15 Spiele). Auf den Plätzen: 2. Olaf Grahl, Stefan Hasler, Thorsten Jungholt (je 14), 5. Jörg Becker, Axel Birkenkämper, Andreas Lemkens.

Sonderpreis Abwehr: Andreas Lemkens. In der Abwehr hätten viele Akteure einen Sonderpreis verdient. Lemkens hat ihn erhalten, weil er im individuellen Deckungsverhalten den größten Schritt nach vorn getan hat.

Sonderpreis Angriff:
Stefan Hasler. Eine Saison ohne Verletzungen führte zu einem bemerkenswerten Leistungssprung. Ob im Torabschluss oder im gruppentaktischen Verhalten – Hasler lieferte auf den Halbpositionen im Angriff konstante Leistungen mit vielen Ausschlägen nach oben.

Sonderpreis Taktik:
Axel Birkenkämper. Ob im Abwehrzentrum oder Angriff am Kreis, Birkenkämper bewegt sich mit großer Sicherheit in den Räumen und wählt überdurchschnittlich oft die richtigen Handlungsoptionen.

26.06.2017 20:32 Alter: 86 Tage